Im Mai 2006 stattete eine Abordnung der Sektion Historiker FHS zum
140. Jahrestag der Seeschlacht von Lissa dem Friedhof einen Besuch ab.

der neu aufgestellte Löwe

der Sektionsvorstand bei der Kranzniederlegung

Leider war der Löwe gerade nicht anwesend, er kam erst im Juli wieder auf seinen Platz.
Seitens der Landesgeschäftsstellen des schwarzen Kreuzes Bgld, NÖ, OÖ, Stmk. und Wien wurde der „Löwe von Lissa" zur Erinnerung an die dort ruhenden Soldaten und der auf dem Meer bestatteten Matrosen, neu gestaltet.

Der Originallöwe wurde von den Italienern nach dem 1.Weltkrieg in Ihrer Marineakademie in Livorno aufgestellt.