1915

7 August
L 44     Linienschiffsleutnant Dum ; Seekadett Schmalzl
Beim Rückflug von Pelegosa bei Comisa Absturz aus 15 Meter Höhe,Besatzung konnte nur mehr tot geborgen werden
23 November
G 1      Linienschiffsleutnant Ockermüller
Beim Probeflug bei Fasana abgestürzt;Banfield und Handler leicht verletzt

1916

30 Mai
L 60     Linienschiffsleutnant Ritschl ; Fliegerquartiermeister Hungler
Über Valona durch Artillerie abgeschossen, Ritschl nicht mehr gefunden, Hungler in Valona begraben
5 Juli
L129     Fregattenleutnant Kirchmayer
Im Kanal von Fasana gekentert,Kirchmayer ertrunken,EF Vlassek überlebte
16 Juli
L 85     Seefähnrich Schivanovits ; Seekadett Doblhoff
Beim Angriff auf Treviso erhielt Schivanovits tödliche Kopftreffer,Doblhoff wurde beim Aufprall an Land getötet
13 August
L 94     Seefähnrich Vamos ; Freiw.in der Reserve Sequens
Beim Start in Triest durch Explosion der eigene Bombe getötet
4 September
L128     Seekadett Kern ; Stabs Fliegermeister Pausewang
Beim Angriff auf Venedig abgeschossen
3 Oktober
         
Seefähnrich Gerber
Am Flugfeld Wr.Neustadt tödlich abgestürzt
13 Oktober
L 99     Stabsmaschinen Wart Kasnya; Fliegermaat Hammermüller
Nach Angriff auf Monfalcone abgestürzt,Leichen und Flugboot durch Motorboot Leni geborgen
17 Oktober
S 13     Maschinenwart Pichiolutto
Beim Schulflug über Fasana tödlich abgestürzt
23 Oktober
L138     Stabs Maschinenwart Hoch
Über Caorle von französischen Fliegern abgeschossen,Viranyi gefangen genommen,Hoch gefallen
1 November
L115     Fregattenleutnant Poll; Freiw.in der Reserve Hrazdira
Beim Angriff auf Gorgo abgeschossen;Besatzung gefallen
6 November
G 5      Linienschiffsleutnant Klasing ; Fregattenleutnant Nicora ; Fregattenleutnant Kaba
Beim Landeanflug in Pola Absturz aus 50 Metern Höhe, Kaba stürzte aus dem Flugboot zu Tode. Klasing und Nicora verbrannten beim Aufschlag beim Haus Fragiacomo
25 November
E 19     Fregattenleutnant Strobl
Beim Übungsflug über Cosada beim Hangar H 8 tödlich abgestürzt
1917

11 Februar
A 15     Fregattenleutnant Soupper
Nach erfolgreichem Luftkampf vor Pola vermißt, Flugboot bei Senegalia von den Italienern aufgefunden
1 März
K165     Seekadett Hohla
Im Golf von Fiume tödlich abgestürzt
4 April
K171     Fregattenleutnant Krivanec ; Seekadett Geduldiger
Beim Angriff auf Grado abgeschossen; Besatzung gefallen
8 April
L142     EF Stabs Elektrowart Rychmann ; EF Stabs Elektrowart Beinhauer
Beim Angriff auf Vermigliano abgeschossen; Besatzung gefallen
17 April
L144     Seefähnrich Koubik-Meissl ; Seekadett Huber
Von einem Flug nach Venedig nicht zurückgekehrt, Besatzung gilt als vermisst
22 April
K204     Fregattenleutnant Fritsch ; Heeresfähnrich Ockermüller
Bei einem Probeflug bei Durazzo aus 800 Metern Höhe tödlich abgestürzt
2 Mai
K209     EF Kalmann
Bei einer Nachtlandung bei Cosada überschlagen,Seekadett Mossig überlebte, EF Kalmann getötet
18 Mai
A 25     Seekadett Zhuber von Okrog Ferdinand
Beim Angiff auf italienischen Fesselballon bei der Insel Morosini brennend abgestürzt
7 Juni
L124     Seefähnrich Zhuber von Okrog Erich ; EF Stabselektrowart Schramm
Beim Minensuchen westlich von Rovigno tödlich abgestürzt
K154     Linienschiffsleutnant Poljanec ; EF Stabsmaschinenwart Prauer
Bei Brindisi von Feindfliegern abgeschossen; Besatzung gefallen
22 Juni
A 27     Seekadett Bartha von Dalnokfalva
Bei Fasana tödlich abgestürzt
24 Juni
L 96     Stabsmachinenwart Schramek ; Matrose Patkos
Bei der Ubootsuche vor Cattaro tödlich abgestürzt
14 August
K228     Fregattenleutnant Wachtl ; Freiw.in der Reserve Ziegler
Durch Ballonsperre vor Venedig zum Absturz gebracht; Besatzung gefallen
19 August
K220     Fregattenleutnant Pramberger ; Fähnrich in der Reserve Kolos
Beim Angriff auf Monitore südlich des Primerokanals abgeschossen und tödlich abgestürzt
28 August
A 14     Seefähnrich Stransky
Bei Flug über Triest durch Bruch des Seitensteuers abgestürzt,Pilot fiel aus der Maschine
20 September
K208     Seefähnrich Bilinsky ; Seekadett Vio
Bei Übungsflug in Fasana abgestürzt, Besatzung tödlich verunglückt
27 September
K193     Fregattenleutnant Sewera ; EF Strizik
Von einer Aktion gegen Brindisi nicht heimgekehrt; Besatzung wurde von den Italienern tot geborgen
K223     EF Czenz ;Stabselektrowart Traxelmaier
Von einer Aktion gegen Brindisi nicht heimgekehrt; Besatzung blieb vermisst
3 Oktober
K170     Seekadett Lucic ; Fähnrich der Reserve des Marinekommandos Achatz
Durch Abwehrfeuer bei Saccorgiana abgeschossen; Besatzung tödlich abgestürzt
25 Oktober
K221     ZF Maschinenquartiermeister Ottinger ; EF Gerszetic
Im Luftkampf bei Pirano abgeschossen; Besatzung gefallen
26 Oktober
K212     Fregattenleutnant Kramer
Beim Angriff auf Nova Vas abgeschossen und notgelandet.Kramer schwer verwundet und am 2.4.1918 gestorben. Flieger Matrose Anasipoli überlebte
27 Oktober
K366     EF Gröger ; EF Maschinenwart Mericka
Beim Angriff auf Nova Vas abgeschossen und notgelandet. Besatzung vermisst

29 Oktober
K225     EF Ferstl ; Matrose Gratzl
Bei Muggiana abgeschossen; Besatzung gefallen
12 November
K 95     Seefähnrich Chilik
Beim Landen in Triest gekentert, Chilik tödlich verunglückt, FlugQuartMeist Bernecker überlebte
20 November
K161     Seefähnrich Lupinski ; Fliegergast Koudek
Bei der Beobachtung der Pomündung vermisst
19 Dezember
K202     Leutnant der Reserve Obendorfer
Bei Schiessbeobachtung für SMS Spaun bei Cortelazzo abgestürzt,Obendorfer gefallen, Fregattenleutnant Mindszenty schwer verletzt
K381     Korvettenleutnant der Reserve Dorcic
Bei Angriff auf Cortelazzo abgestürzt, Doric gefallen, Maschinengast Szenes überlebte
1918

20 Februar
S 27     Steuermannsmaat Dabiensky
Über Cosada abgestürzt ; Pilot gefallen
23 Februar
         Fähnrich der Reserve Welker
Mit italienischen Beuteflugzeug bei Probeflug über Triest tödlich abgestürzt
24 Februar
A 8     Fregattenleutnant Ustynek
Beim Übungsschiessen am Alturafeld durch Motorschaden tödlich abgestürzt
19 März
K383     Fliegerquartiermeister Pfleger ; Fregattenleutnant Adam ; Fliegergast Nagy
Beim Angriff auf Cortelazzo abgeschossen. Besatzung gefallen
16 April
A 51     Linienschiffsleutnant Fontaine von Felsenburg
Nach dem Start in Pola ins Wasser gestürzt, Pilot gefallen
4 Mai
A 91     Freiw.in der Reserve Niedermayer
Im Luftkampf über Triest abgeschossen, Pilot vermisst
14 Mai
A 85     Seekadett Pichl
Im Luftkampf über Pola abgeschossen, Pilot vermisst
9 Juni
K387     Seefähnrich Kosak
Nach Angriff auf Brindisi durch Artillerie abgeschossen, Kosak gefallen, Fliegermaat Reininger überlebte
11 Juni
K197     Leutnant in der Reserve Csonka
Beim Start zum Schutz der Tegetthoffgruppe vor Lussin abgestürzt,Csonka gefallen,Seefähnrich Lang überlebte schwer verletzt
15 Juni
K378     Seefähnrich Siegmund ; Seekadett Schuch ; Fliegermaat Zupka
Nach Nachtangriff auf Mestre in den Berg Rasucica gerast,Besatzung gefallen
K384      Seekadett Pilveric ; Seefähnrich Anisch
Nach Nachtangriff auf Mestre Orientierung verloren und bei Görz abgestürzt,Besatzung gefallen
18 Juni
L131     Fregattenleutnant Hollosy
Vor Ragusavecchia beim Start abgestürzt,Hollosy schwer verletzt und später verstorben.Fliegermeister Rixinger wurde schwer verletzt
19 Juni
A107 / J 9  Linienschiffsleutnant Maglic
Nach dem Start von Pola auf das Alturafeld gestürzt,Pilot gefallen
26 Juni
A 64     Fliegermeister Benkö
Zusammenstoss von A 64 und A 65 bei Giovanni, Benzinbehälter explodierte, beide stürzten ab, Benkö fiel aus der Maschine und wurde vermisst
A 65     Fliegermaat Ott
Zusammenstoss von A 64 und A 65 bei Giovanni, Benzinbehälter explodierte, beide stürzten ab, Ott wurde vermisst
4 Juli
L112     Fliegerquartiermeister Grabner
Über dem Kanal von Fasana abgestürzt,Pilot sprang aus der Maschine,wurde aber nicht mehr gefunden
6 Juli
R 11     Fliegermaat Sziklay
Pilot steigt ohne Erlaubnis auf und stürzt tödlich ab
10 Juli
A 83     Fliegerquartiermeister Pauk
Beim Start in Grado abgestürzt,Pilot gefallen
29 Juli
K179     Leutnant der Reserve Ertsey
Im Golf von Cattaro bei schlechtem Wetter abgestürzt,Ertsey gefallen,Fliegermeister Stavjanik erlitt schwere Verletzungen
17 August
K184     Fliegermaat Sommer ; Seekadett Bratanic
Auf Lussin abgestürzt,Besatzung gefallen
31 August
K230     Seekadett Herbetz ; Fliegermeister Trüber
Bei Uboot-Aufklärung um Pola abgestürzt, Besatzung gefallen
22 September
A101 / J 5  Fliegermeister Schneider
Vergaß beim Probeflug den Benzinhahn aufzudrehen, stürzte aus 30 Metern tödlich ab
28 September
K150     Marsgast Klimesch ; Fliegermaat Fischer
Durch Flügelbruch über Fasana abgestürzt, Klimesch gefallen,Fischer wurde nicht mehr gefunden
5 Oktober
R 17     Fregattenleutnant Jovanovics ; Maschinenwart Weissenberg
Durch Explosion einer eigenen Bombe beim Start in Fiume zerrissen,Besatzung gefallen
13 Oktober
K318     Maschinenwart Kammel ; Fliegermatrose Andrijevic
Nach Angriff auf italienische Infanterie bei Cavaja abgestürzt, Kammel und Andrijevic wurden nicht mehr gefunden,Seekadett Jesser verletzt
21 Oktober
FBA12    Linienschiffsleutnant Ihan ; Fliegermatrose Tovaszy
Mit erbeuteten italienischem Flugboot abgestürzt,Tovaszy wurde nicht mehr gefunden,Ihan gefallen,Fliegermatrose Kovacs schwer verwundet