KNÖTGEN Zdenko
Linienschiffsleutnant

* 02.02. 1892 Wien ; † 07.02.1959 Graz

Persdat:
        Kdt S.M.U „4"    27.08.1918 - 31.10.1918

Dekorationen :

Bronzene Militärverdienstmedaille
Albanischer Orden 5.Klasse
Silberne Militärverdienstmedaille
Karl Truppenkreuz
Militärverdienstkreuz 3.Klasse
Deutsches Eisernes Kreuz 2.Klasse

Ausführliche Biographie im Historiker Jahrbuch 2008

KORPARIC Andreas
Linienschiffleutnant

* 20.06. 1890 Mostar/Herzegowina ; † …….

Persdat:
        Kdt S.M.U „10"
        Kdt S.M.U „15"

KRSNJAVI Johann (Janko)
Linienschiffsleutnant

* 31.10.1886 Djakovo/Dalmatien ; † 18.07.1935 Drenje/Djakovo/Dalmatien

Persdat:
        Kdt S.M.U „11"
        Kdt S.M.U „40"

Bemerkung:
Unterrichtsleiter des Kommandantenkurses
Ehrenbürger von Hvar

Ausführliche Biographie im Historiker Jahrbuch 2005

LERCH Egon
Linienschiffsleutnant

* 19.06.1886 Triest ; † 08.08.1915 Venedig

Persdat:
        Marineakademie 1900 - 1904;
        Aufnahme Kriegsmarine 18.06.1904
        Seekadett 1907
        Lschfhr. 1908
        Lschlt. 01.01.1913

        Kdt.S.M.Torpedoboot "XVI" 06.12.1912 - 30.08.1913
        Kdt S.M.U "12" 21.08.1914

8.August 1915 vor Venedig auf eine Mine gelaufen und gesunken.
Letzte Position: Lagune von Venedig
Wrack Ende 1915 gehoben, Gefallene beerdigt;
8.Juli 1935 durch österreichisches Schwarzes Kreuz und österreichischem
Marineverband Ehrengrab enthüllt

LESCHANOWSKY Edgar
Korvettenkapitän

* 08.04.1881 Sternberg/Mähren; † 12.02.1939 Baden/Wien

Persdat:
        Kdt S.M.U "3"

LESCHANOWSKY Lothar
Korvettenkapitän

* 09.12.1879 Iglau/Mähren; † 06.09.1942 Wien

Persdat:
        Kdt S.M.U "4"
        Kdt S.M.U "3"

Bruder von Leschanowsky Edgar

MARCHETTI Egon
Linienschiffskapitän d. R.

* 05.07.1874 Wien; † 10.06.1951 Wien

Persdat:
        Kdt S.M.U "1"

MOLITOR Otto
Linienschiffsleutnant

* 25.04. 1888 Tachlovice/Böhmen ; † ………

Persdat:
        Kdt S.M.U "10"
        Kdt S.M.U "15"
        Kdt S.M.U "47"

Bemerkung:
16.Mai 1914 Meldung zur österreichischen Südpolexpedition;

MONTECUCCOLI DEGLI ERRI Alfons Graf
Linienschiffleutnant

* 29.09.1893 Pola ; † 08.05.1952 Baden

Persdat:
        Aufnahme Kriegsmarine 15.06.1911
        Lschlt. 01.05.1918
        Kdt S.M.U "11"  19.06.1918 - 27.08.1918
        Kdt S.M.U "5"    27.08.1918 - 31.10.1918


Bemerkung: Vater, Raimund Graf Montecuccoli, Marinekommandant

MÜLLER Ludwig
Linienschiffsleutnant

* 17.03. 1890 Kaaden/Böhmen ; † 04.07.1918

Persdat:
        Kdt S.M.U "11"
        Kdt S.M.U "15"
        Kdt S.M.U "20"

4. Juli 1918 torpediert vor der Tagliamentomündung vom italienischen UBoot F12;
gesunken.
Letzte Position 45 Grad 29´Nord, 15 Grad 02´Ost.
12 Tote, darunter der Kommandant Lschlt.Ludwig Müller.
Am 21. Juni 1962 konnte die Bergungsfirma Suberti Sponza aus Grado den grössten
Teil eines U Bootes heben. Schon bald danach stellte es sich an Hand von
persönlichen Gegenständen heraus, daß es sich dabei um SMU 20 handelte. Dieses
Boot war seit Juli 1918 überfällig.
Die zwölf an Bord gefundenen Leichname fanden im Park der Militärakademie
Wr.Neustadt ihre letzte Ruhestätte.
Der Turm von SMU 20 wurde im HGM aufgestellt, leider wurde der Rest des Bootes
verschrottet. Der Turm wurde gänzlich konserviert und bietet einen authentischen
Einblick in unsere Marinezeit.

NEJEBSY Franz
Linienschiffsleutnant

* 11.10.1884 Teplitz Schönau; † 10.12.1953 Wien

Persdat:
        Kdt S.M.U "1"
        Kdt S.M.U "31"

Grab in Wien 11 / Zentralfriedhof / Urnenhain ? Feuerbestattung

Bemerkung: Kapitän lange Fahrt

PASSERAR Urban
Korvettenkapitän

* 25.10. 1878 Preßburg ; † ……..

Persdat: Lschlt. 1.11.1907
        Kdt S.M.U „5"  01.04. 1910 - 05.09.1912
        Kdt S.M.U „6"  05.08. 1915 - 31.08.1915
        KorvKpt. 01.07.1917

Bemerkung: Stabschef der Leitung des Unterseebootswesens,

PFEIFER Wladimir
Linienschiffsleutnant

* 10.03. 1891 Haselbach/Krain ; † 30.11.1932 in Kostajnica

Persdat:
        Kdt S.M.U "11"
        Kdt S.M.U "17"
        Kdt S.M.U "40"